Mag
22

Festarch Lab/Terni ein Wunder unterzeichnet West8

Autor // Benedetto FioriErschienen // Architecture


0003

Das Bild des Gesichts des Heiligen von Assisi "" aus ergibt sich ein Bodenbelag der Hauptplätze der Stadt dank der Installation von der niederländischen Planer und Landschaftsgärtner West8Gäste des Festarch Lab Terni.

Unter den vielen Veranstaltungen, die zwischen 26 Mai und Juni 1 unter den Festarch.lab, die Festival of Architecture, geboren aus der Begegnung zwischen dem Magazin Abitare und GATR-Giovani Architetti di Terni geplant, ist darauf hinzuweisen, für die Originalität der kleinen "Wunder", verantwortlich für internationale Studie West8 Städtebau und Landschaftsarchitektur, die 1987 von Adriaan Geuze gegründet werden.

Die Ernennung festgelegt ist für Freitag, Mai 27, an der Piazza San Francesco, eine der Sehenswürdigkeiten des Stadtzentrums von Terni, unterteilt in der Mitte zwischen der schweren romanischen Kirche, benannt nach dem Schutzpatron von Italien und das Nachtleben, die das Finale füllt die Aperitif-Zeit bis spät in die Nacht.
Dank der Kreativität der niederländischen Gartenarchitekten West8 wird derzeit auf dem Display auf der Maxxi-Museo Nazionale Delle Arti del XXI Secolo in Rom mit dem Textil ausgesetzt Woods The gestohlen Paradise, buchstäblich das Gesicht-Quadrat zu ändern und es als phantasievolle Installationsszenario und Visionär.

0004

Das Kopfsteinpflaster-Pflaster wird entfernt werden, um einen negativen Eindruck zu erstellen, der das Gesicht des Heiligen Franziskus, reproduziert, das von Passanten sichtbar ist.
Nach dem Festival wird der Fußboden gereinigt und restauriert Originalschauplätzen, so dass die Installation noch für ein paar Monate bleibt bis es wieder verschwindet sichtbar.
Die Operation ist durch den Bau der Confindustria Schule Terni und in Zusammenarbeit mit der italienischen Botschaft Niederlande ermöglicht.

Siehe auch:
Folsom presenta il propio lavoro presso la Galleria dell'Architettura a Parigi, aperta dal 1 novembre 2013 fino al 30 Novembre 2013.
  II BY IV Design e gh3 hanno progettato un padiglione da pranzo del ristorante Scarpetta a Toronto, Canada.
Konzipiert als ein Stadtwalds, den Italien-Pavillon auf der Mailand Expo 2015 Studio, Nemesis, entworfen von Das Muster ist ein Wasser-Quadrat, mit dem Titel "die Kinderstube der Eng
Marmo Italiano è il nome del nuovo showroom di Marmor Ponzo GmbH, uno spazio non convenzionale dove saranno esposti i materiali commercializzati, ma allo stesso tempo sarà data l'opportunità agli
Open House è una iniziativa semplice ma rivoluzionaria: una volta all’anno, per il tempo di un fine settimana, aprire al pubblico con visite guidate gratuite, luoghi di alto interesse architetton
Eurosky Tower è il primo grattacielo residenziale ecosostenibile di Roma EUR, la sua costruzione è iniziata circa un anno fa e già sono state presentate le prime unità abitative c
Festarch Lab / A Terni un miracolo firmato West8

Design News

Vorherige Succ.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
FeedFacebookTwitterGoogle

Wettbewerb

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

Neuestes Projekt

Vorherige Succ.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6