DIC
14

Acme Architektur, Hunsett Mühle

Autor // Benedetto FioriErschienen // Architecture


hansett02

Hunsett Mill, Umstrukturierung von Acme-Architektur Sitz in London, wurde angetrieben durch einen Fokus auf umweltfreundliche Verfahren und dem Wunsch, ein Gebäude zu schaffen, die natürlich in die Landschaft, sowohl in Bezug auf Ästhetik und Funktion passen.
Die Herausforderung des Projektes war die Lage, in den geschützten Feuchtgebieten von den Norfolk Broads, historisch für den industriellen Einsatz angepasst, die Landschaft von der Weiber profitiert von zeitgenössischen Strömungen, die die Erhaltung zu betonen und zurück zur Natur. Ursprünglich wurde das Haus des Hüters der Wasser-Pumpen-Windmühle, das Gebäude eine Reihe von Erweiterungen im 20. Jahrhundert unterzogen. Sie Zimmer für Zimmer werden zu unterschiedlichen Zeiten hinzugefügt, das Haus hatte eine unzusammenhängende Darstellung ändert sich nicht nur sondern auch auf den Zusammenbruch des Landes nach der Erhöhung der Überschwemmungen von den nahegelegenen Sümpfen.

hansett01

hansett03

Die Umstrukturierung der Acme-Architektur hat abgerissen, die alten Zugänge und das Gebäude nach seiner ursprünglichen Architektur, an ihrer Stelle zurück, ein einzelnes großes Gebäude hinter dem Haus, mehr integriert in die Landschaft eingefügt wurde. Die Erweiterung wurde konzipiert als Schatten des vorhandenen Hauses und in der Tat unter bestimmten Gesichtspunkten ist kaum sichtbar hinter die ursprüngliche Eigenschaft, trotz seiner Größe. Seine Fassade verkohlten Holz Mischungen mit den vorhandenen Teil, ohne Rückgriff auf Nachahmung der traditionellen Baustile und moderner Architektur wird durch die Verwendung von traditionellen geneigte Dach deutlich gemildert.

hansett05

hunsettadd05

hansett07

Im gesamten Haus, externe und interne Windows und optimale Raumnutzung geben Sie ein Gefühl der Geräumigkeit der Zimmer. Im Erdgeschoss ist eine einzigartige offener Raum, der durch einen Kamin aufgebaut, die Trennung von Räumen wird induziert durch Veränderungen in Bodenhöhe.
Im ersten Stock gibt es 7 Zimmer mit Gängen, die übersehen des Hauptgeschosses, sind daher offen für die gesamte Höhe des zwei Stockwerke des Gebäudes.

hansett08

hansett14

hansett15

hansett16

hansett19

Die hölzernen Wände und Dächer wurden für ihre isolierenden Eigenschaften und Temperaturregulierung ausgewählt,
und wurden gesammelt, aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Die oberflächliche Holzverkohlung-Technik, die gibt ein traditionelles Aussehen und interessant für nicht nur eine ästhetische Funktion sondern auch funktional, erhalten das Holz ohne die Verwendung von Chemikalien.
Das Holz für die Hunsett Mühle kaufte aus Japan, wo die Verwendung von verkohlten Holz ('Yakisugi') für Bauzwecke
ist eine gängige Praxis und wo seine Produktion nachhaltiger als die Tecnichwe des Vereinigten Königreichs ist.
Konstruktiven Prozess-Innovationen haben die Höhe der erforderlichen schwere Maschinen vor Ort, Vermeidung von Schäden an den Boden reduziert.

hansett09

Die Architekten übersehen haben keine weiteren Bedürfnisse die einzigartige Landschaft. Den Bau einer neuen Deich direkt hinter den Gebäuden zum Schutz vor Überschwemmungen ist zuverlässige und effiziente vorherige Verteidigung flussabwärts, wiederkehrende 25 Hektar Wald und Wiesen in der Nähe sein Zustand des vorindustriellen Sumpf. Der Garten besteht aus einheimischen Pflanzen, ihren ökologischen Fußabdruck zu minimieren.

01

02

03

04

Sitography: Designboom

Siehe auch:
Progetto Leonia: una piattaforma web sul riuso creativo con best practices e normative per designer e artisti. Leonia è un progetto di ricerca ideato e sviluppato da Izmo,
Il sole di Napoli è un ristorante disegnato da Davide Coluzzi DAZ, caratterizzato dall’unione tra tradizione e modernità, gli spazi sono ampi e si presentano mono colore, il muro è ri
Arredare il bagno può voler dire avere un immenso ventaglio di possibilità tra cui scegliere; dalle più classiche alle più tecnologiche. Per gli amanti della tecnologia e dell'avanguardia, è be
L’attuale distribuzione planimetrica si connota per la mancanza di gerarchia di spazi e percorsi, ciò implica una grande difficoltà nell’orientarsi e nel raggiungere le diverse aree
Uno splendido lavoro storico e fotografico dell'inglese Jonathan Andrew, con sede ad Amsterdam, si concentra in particolare su edifici e bunker al tempo della Seconda Guerra Mondiale in Europa.
A Padova Jan Kleihues, Uwe Schröder, Guillermo Vazquez Consuegra, Antonio Monestiroli, Gino Malacarne e Carlo Magnani protagonisti di un workshop per riqualificare sei aree della città.
Acme Architecture, Hunsett Mill

Design News

Vorherige Succ.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10

Wettbewerb

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

Neuestes Projekt

Vorherige Succ.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6